Online Marketing

Online Marketing – ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung im Internet.

Online Marketing beschäftigt sich mit der Vermarktung Ihrer Dienstleistungen und Produkte im Internet. Die Optimierung dieser Vermarktung ist besonders durch regelmäßige Aktivitäten im Internet (Freshness – Aktualität) zu fördern.

Online-Marketing Beispiele

Zu Online-Marketing Beispielen gehören all unsere Projekte im Bereich des On-Page Online-Marketing (Optimierung der eigenen Webseiten). Das heisst modernste Online-Marketing Strategien und Techniken werden direkt bei der Erstellung der Webseiten einmalig mit einbezogen. Wer also keine Zeit und kein Budget für Off-Page Onlinemarketing (auf Cross-Media-Kanälen wie etwa facebook oder youtube) hat, kommt mit On-Page-Optimierung schon sehr weit. Nachfolgendes Beispiel vergleicht Suchergebisse vor und nach der Optimierung, die mit einem Minibudget erzielt wurden.
Webseiten für Handwerksbetriebe

Vorgehensweise im Online Marketing:

Informationsphase und Analyse:

Zu Beginn zeigen und benennen Sie Ihre Leistungen, Produkte und Ziele.

Dann analysieren wir den Ist-Stand und Ihre Konkurrenz.

Onlinemarketing Planung:

Wir setzen ein kleines Lastenheft („Briefing“) auf und beschreiben eine Strategie für regelmäßige Aktivitäten.

Onlinemarketing Durchführung:

Die regelmäßige Durchführung des Onlinemarketing ist unverzichtbar und kann von Ihnen oder von mir übernommen werden.

Wo optimiert werden kann?

SEO – Search Engine Optimization

Onlinemarketing On-Page – Optimierung:
Alle Maßnahmen, die auf Ihren Seiten durchgeführt werden.
(Bei der Erstellung Ihrer Internet Seiten werden nach Möglichkeit diese Maßnahmen bereits eingebracht.)

Onlinemarketing Off-Page – Optimierung:
Alle Maßnahmen, die auf externen Seiten (Branchenbuch-Verlinkungen, Social-Media-Signale, Videoerstellung, etc.) durchgeführt werden.

Wie optimiert werden kann?

Die Optimierung ist keine Hexerei und auch kein Betriebsgeheimnis. Sie beruht jedoch auf sehr vielen kleinen Details, die permanent neu von Suchmaschinenbetreibern definiert werden.

Noch beruhen die SERPs (Search Engine Result Pages / Suchmaschinenergebnisse) auf Algorithmen.

Diese Algorithmen werden von Suchmaschinenbetreibern fast täglich verändert, wodurch sich die Ergebnisse in den Suchmaschinen verbessern sollen.

Es wird an der Entwicklung gearbeitet, dass Suchmaschinen künftig nicht nur auf Algorithmen basieren, sondern menschenähnlich verstehen, worum es sich bei der Suchanfrage handelt bzw. wonach genau gesucht wird. Siehe auch Semantisches Web auf Wikipedia

Für Kunde und Suchmaschine optimieren!
Prinzipiell ist es zunächst wichtig sich an den Bedürfnissen von Kunden zu orientieren und erst in zweiter Linie an Algorithmen von Suchmaschinen.

Unique Content – Einzigartiger Inhalt
Wenn die Webseite Inhalte bietet, die nicht schon auf vielen anderen Webseiten vorhanden sind, spricht man von einzigartigem Inhalt (Unique Content), und dies wird von Kunden mit höherer Verweildauer und von Suchmaschinen mit einer höheren Platzierung und preiswerteren Möglichkeiten Werbung zu schalten belohnt.

Freshness – Aktuelle Nachrichten
Sowohl von Kunden, als auch von Suchmaschinen werden aktuelle Neuigkeiten als Vorteil gewertet. (Freshness)

UI – User Interface / Bedienerführung
Darüber hinaus ist das Auffinden von gesuchten und interessanten Informationen umso zufriedenstellender und hilfreicher, je intuitiver und übersichtlicher relevante Ergebnisse angezeigt werden.

UX – User  Experience / Benutzererfahrung
Übersichtlichkeit und hohe Ladegeschwindigkeit von Seiten führen
zu einer angenehmen Benutzererfahrung (UX) und ebenfalls zu einem verbesserten Ranking.

SEA – Search Engine Advertising / Suchmaschinenwerbung
SEA ist eine Komponente des Onlinemarketing und beschäftigt sich mit der Schaltung von Werbung im Internet.
Bei SEO – optimierten Seiten können Sie die Kosten jedes einzelnen Klicks verringern.
Die Optimierung der SEA und der SEO ist ein weites Betätigungsfeld.
Bei Interesse erstelle ich Ihnen gerne ein Angebot.
Was möchten Sie monatlich für Werbeanzeigen ausgeben?

↓